Fussballverband 2. Liga interregional neue Richtlinien

Auszug aus dem Schreiben des Fussballverbandes: „Wir bitten die Regionalverbände, ihre Vereine, welche einen Aufstieg von der 2. Liga regional in die 2. Liga interregional anstreben zu informieren, dass die Spielfelder der 2. Liga interregional den Richtlinien für die Erstellung von Fussballsportanlagen der Sportplatzkommission des SFV entsprechen müssen. Das Komitee der Amateur Liga hat beschlossen, diese der Sicherheit und dem geordneten Spielverlauf dienenden Vorschriften konsequent umzusetzen. Wir ersuchen Sie, die Informationen an die Clubs der 2. Liga regional weiterzugeben.“ Folgende Punkte müssen umgesetzt werden:

  • die Masse des Spielfeldes betragen 100 x 64 Meter (Normmass)
  • Sicherheitsabstände sind 3 Meter, rundherum
  • im Bereich Spielerbank ist die technische Zone zu markieren
  • das Spielfeld ist allseitig mit einer 1.10 m hohen Geländerabschrankung (Handlauf) zu versehen

spielfeldmasse fussballGerne helfen wir Ihnen bei allfälligen Fragen oder Umsetzungen der Normen. Weiter empfehlen wir bei einer Anpassung des Spielfeldes im Minimum die technische Zone oder den gesamten Sicherheitsraum mit Kunstrasen auszustatten. Bilder sehen Sie im Anhang. technische zonekunstrasen sicherheitsraum 
Anbei noch die allgemeinen Masse und Vermassung des Spielfeldes und der technischen Zone:   Klicken zum Download Sportplatz Masse Technische Zone Straf- und Torraum

Kommentar verfassen