Schneeschimmel vorbeugen

unkraut

Die zwei speziellen Fungizide wirken zum Teil systemisch. Der Erfolg gegenüber den unbehandelten Plätzen war durchschlagend.  Die chemische, vorbeugende Behandlung eignet sich insbesondere für Sportplätze, welche  im folgenden Jahr wieder früh bespielt werden. Bei Interesse rufen Sie uns einfach an.

Nebst der chemischen Behandlung finden Sie hier noch weitere Tipps zur Vermeidung von Schneeschimmel: Schneeschimmel vorbeugen

Oder Download Merkblatt Winterschäden vermeiden

2 Antworten auf „Schneeschimmel vorbeugen“

  1. Hallo, wir haben auch hin und wieder diesen (oder einen ähnlich) seltsamen Pilz im Garten, der sich bei uns aber nicht auf den Rasen beschränkt, sondern auch in den Beeten auftaucht (sind aber aufgrund harten Lehmbodens alle gemulcht). Der Pilz ist schleimig (eklig!), trocknet aber nach 1-2 Tagen ein und man kann ihn dann entfernen. Irgendwo hatte ich mal gelesen, daß es sich dabei evtl. um sog. Hexenbutter handeln könnte?? Macht man etwas dagegen oder läßt man es einfach? Gefahr für Pflanzen??

    1. Guten Abend
      Eine Ferndiagnose ist schwierig, da die Artenvielfalt der Pilze gross ist. Welche Farbe hat der Pilz und zu welcher Jahreszeit kommt dieser vor? Der Hexenbutter gehört sicher nicht zu den Pilzen die üblicherweise in Rasenflächen vorkommen. Die Pilze die den Grashalm befallen stellen keine Gefahr für andere Pflanzen dar.

      Ist es effektiv der Schneeschimmel der bei Ihren vorkommt, muss für den Moment nichts unternommen werden. Im Frühling wird der Rasen gestriegelt, totes organisches Material aufgenommen und falls nötig nachgesät. In der Regel treiben die Gräser im Frühling wieder selber aus. Mit einer kleinen Nachsaat und einer Düngung kann im Frühling nachgeholfen werden, damit der Rasen bald wieder schön aussieht.

      In der Schweiz kann der Schneeschimmel vorbeugend behandelt werden. Diese prophylaktische Behandlung muss am Ende der Vegetationsperiode ausgebraucht werden. Dies ist in unseren Breitengraden erfahrungsgemäss im November der Fall. Um die volle Wirkung zu erhalten, muss der Grashalm das Mittel in die Saftbahnen aufnehmen können. Es ist jedoch kein Grant, dass eine Behandlung den gesamten Winter anhält. Die Wirkung nimmt nach und nach ab.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: