Frühjahrspflege auf Sportrasen

Rasen striegeln

Abschleppen Wurmhaufen / Schneeschimmel

rasenpflege frühjahr

Im März beginnt die Frühlingspflege auf den Rasenplätzen.
Das Verschleppen des Wurmausstosses (Wurmhaufen) kann bei trockener Witterung ausgeführt werden. Gleichzeitig wird mit dem Verschleppen oder Striegeln auch der Schneeschimmel entfernt. Info Schneeschimmel.


Düngung Frühjahr

rasen düngen

Bei einer Bodentemperatur ab ca. 8 Grad kann ein schnellwirkender Rasendünger ausgebracht werden. Die Düngung kann auch in 2 Gaben erfolgen, um die Risiken durch einen Kälteeinbruch zu minimieren.


Topdressing

topdressing

Topdressing ist eine kleine Sandgabe auf den frisch gemähten Rasen, Auftragsmenge 1,0-2,0 ltr/m². Dieses Topdressing kann bei einem nassen Frühling eine Sauberkeits- und Schutzschicht bilden und hilft, Schäden am Rasen zu vermeiden. Info Topdressing


Vertikutieren

rasen vertikutieren

Bei starken Winterschäden und Schneeschimmel kann der Rasen auch vertikutiert werden. Durch das Anritzen mit dem Senkrechtschneider wird auch die Wasserableitung verbessert.


Planung

rasenkalender

Wir unterstützen Sie jederzeit bei Ihrer verantwortungsvollen Arbeit, den Rasen stets optimal bespielbar zu halten. Eine gute Planung spart Kosten. Sie können eine unverbindliche Beratung vor Ort vereinbaren, unseren Rasenkalender für die Planung oder weitere Unterlagen bestellen.


rasenprofi

Rasenplatz bleibt im Frühjahr gesperrt bis…

Sobald der Schnee auf dem Rasen weg ist, manchmal auch früher, kommen bereits die ersten Anfragen für die Benützung der Rasenplätze. Mit den unten aufgeführten Tipps gelingt der Start auf dem Rasen perfekt.

Rasenplatz bleibt gesperrt bis:

  • die Grasnarbe aufgetaut, aber die Rasentragschicht noch gefroren ist (Februar und März)
  • bis zum 1. Schnitt
  • bis der Platz das erste Mal im März gedüngt ist und die Wurmhaufen abgeschleppt sind (Düngung ab einer Bodentemperatur von 8 Grad)
sportplatzknigge

Hier downloaden:

Belegung von Rasenspielfeldern

Leitfaden für die Sportplatzpflege

Schneeschimmel und andere Plagen für den Sportrasen

SchneeschimmelSchneeschimmel
Aufgrund seines Namens wird der Schneeschimmel häufig mit Schnee in Verbindung gebracht. Dabei tritt diese Pilzkrankheit vornehmlich bereits in den Herbstmonaten bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunktes auf, bei ca. 0-8 Grad. Eine kühle Witterung in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit lässt an manchen Tagen die Infektion nahezu explodieren. Im Frühstadium der Erkrankung zeigen sich kleine, gräuliche Flecken von einigen wenigen Zentimetern Durchmesser.
Die Gräser an den befallenen Stellen sind nass und verfault. Diese kleinen Stellen weiten sich in der Folge zu größeren Flächen aus, wobei diese ineinander übergehen können. Mit einer ausreichenden Versorgung der Gräser mit Kali (K) im Herbst kann das Problem vermindert werden.
Vermeidung von Schneeschimmel: chemisch präventiv
Vermeidung von Schneeschimmel: Winterschäden vermeiden
Im Frühjahr kann der Schneeschimmel mit Schleppnetz oder Striegel aufgeraut werden. Ebenso mit einem schnellwirkenden Rasendünger wird die Verbreitung gestoppt. In dieser Jahreszeit wird somit keine chemische Behandlung notwendig.
Die ideale Rasenpflege nach dem Winter finden Sie hier:
Siehe auch: Frühlingspflege
Zum Vergrössern anklicken:

schneeschimmel
Schneeschimmel

schneeschimmel1
Schneeschimmel stark

Winterschäden bei Rasen vermeiden

Winterschäden bei Rasen / Rasen im Winter

Entscheidend, um Winterschäden im Rasen zu vermeiden, sind Abhärtung und Vorbeugung. Häufiger Temperaturwechsel bricht die Winterhärte. Schäden entstehen durch die extrazellulare Eisbildung (also Schädigung durch Eiskristalle ausserhalb der Zelle) und die intrazellulare Eisbildung (Eiskristallbildung innerhalb der Zelle). An den Temperaturwechseln können wir nichts ändern, nur an der Vorbeugung von Schäden. Durch eine Anhebung des Kaligehaltes wird der Kälte-Stress deutlich minimiert. Dies muss vor Wintereinbruch erfolgen. Um eine hohe Reservestoff-Einlagerung zu erzielen sollte die Herbstdüngung möglichst spät durchgeführt werden. Bei einem Stickstoff (N) Verhältnis zu Kalium ( K) von 1:2 nehmen die Schäden über 30 % ab. (Quelle Turfgrass Maintenance Reduction, 1993)

Vorbeugung

  • Herbstdünger mit Kalium (K2O), Kali festigt das Gewebe und erhöht die Widerstandskraft gegen Kälte und Krankheiten, Verbessert die Dürre- und Kälteresistenz, begünstigt die Wasseraufnahme, Düngung möglichst spät ausführen
  • Schnitthöhe beim letzten Schnitt anheben, damit der Rasen genügend Reservestoffe einlagern kann
  • Platz bei nasser Witterung genügend früh sperren
rasenwachstum1



Start in den Frühling auf Sportplätzen

Durch den warmen Winter sind die Nährstoffreserven aufgebraucht. Um die vielen Wurmhaufen, welche ebenfalls durch den warmen Winter besonders zahlreich sind, zu entfernen, empfehlen wir den Einsatz von einem Schleppnetz oder einem Rasenstriegel. Ein schnellwirkender Stickstoffdünger hilft dem Rasen, ab einer Bodentemperatur von 8 Grad Celsius, schnell wieder grün zu werden. Als Nebeneffekt wird der Schneeschimmel bekämpft. Zur Erinnerung an die ungeduldigen Benutzer: Wann kann der Fussballplatz für den Betrieb geöffnet werden? Hier gilt die goldene Regel:

Rasenplatz wird geöffnet wenn:

  • die Grasnarbe und die Rasentragschicht komplett aufgetaut ist
  • nach dem  1. Schnitt
  • der Platz das erste Mal im März gedüngt worden ist und die Wurmhaufen abgeschleppt sind

Hier downloaden: Belegung von Rasenspielfelder_2018

Download: Winterschäden bei Rasen

Schleppnetz

Start in den Frühling auf Sportplätzen

Rasenpflege im März
Heute haben wir begonnen, die Rasenspielfelder für die neue Fussball-Saison vorzubereiten. Durch den warmen Winter sind die Nährstoffreserven aufgebraucht. Um die vielen Wurmhaufen, die ebenfalls durch den warmen Winter besonders zahlreich sind, zu entfernen, empfehlen wir den Einsatz von einem Schleppnetz oder einem Rasenstriegel.

Wurmausstoss  Schleppnetz  Düngerstreuer

Ein schnellwirkender Stickstoffdünger hilft dem Rasen, ab einer Bodentemperatur von 8 Grad Celsius schnell wieder grün zu werden. Als Nebeneffekt wird der Schneeschimmel bekämpft.

Wann kann der Fussballplatz für den Betrieb geöffnet werden?

Hier gilt die goldene Regel:

Rasenplatz wird geöffnet:

  • wenn die Grasnarbe und die Rasentragschicht komplett aufgetaut ist
  • nach dem  1. Schnitt
  • nachdem der Platz das erste Mal im März gedüngt ist und die Wurmhaufen abgeschleppt sind