Aktuell: Tiefenlockerung auf Sportrasenplätzen

Nach Saison-Schluss empfehlen wir eine Tiefenlockerung der Rasenflächen. Dieser Vorgang wird nach dem letzten Schnitt und nach dem Ausbringen der Herbstdüngung mit unseren Vertidrain ohne Sand ausgeführt. Die Sport-Rasenplätze haben infolge des Spielbetriebes im feuchten Herbst gelitten, ebenso  jene Rasenflächen, welche im öffentlichen Bereich von Erholungssuchenden benutzt wurden. Die Plätze sind verdichtet, das Wasser bleibt teilweise liegen und läuft nicht schnell genug ab. Bei der Tiefenlockerung mit einem Vollspoon / Vollmeissel können wir 25- 35cm tief in den Boden eindringen und mit einer leichten Kippbewegung den Boden lockern und aufbrechen.

Im Winter kann der Frost eindringen und durch diese sogenannte Sprengwirkung ergibt sich die tiefgründigste Lockerung überhaupt.

Infolge dieser Lockerung wird die Bodenstruktur im kommenden Jahr merklich verbessert. Alternativ zur dieser Variante kann auch eine Schlitzlockerung durchgeführt werden. Dank diesen Arbeitsvorgängen können folgende Probleme verringert werden:

  • schlechte Wasserableitung
  • ungenügender Gas-Austausch
  • ungenügende Wurzeltiefe
  • Staunässe auf Rasen
  • verdichteter Boden / Rasentragschicht

Tiefenlockerung Tiefenlockerung

 

Sanierung Entwässerung / Sickerschlitze Luzern

sickerschlitzEinfräsen von Sickerschlitzen

Rasenplätze bauen sich jedes Jahr um ca. 5 mm auf. Dieser Aufbau wird mit den normalen Pflege-und Regenerationsmass-nahmen weitgehend wasserdurchlässig gehalten. Nach etlichen Jahren können die Sickerschlitze, Bestandteil der Sportplatzdrainage, bis zu 10 cm überwachsen sein. Das Wasser fliesst langsamer ab. Ebenso bei starker Verdichtung der Oberbodentragschicht und daraus resultierendem schlechtem Wasserabfluss kann die Sanierung der Sickerschlitze notwendig werden.

Unsere Lösung:

Eine schlechte Entwässerung von Sportrasen hat schwere Folgen: Weicher Boden bei Nässe und Unebenheiten. Der Platz muss nach Regen häufig gesperrt werden. Die Ursache hierfür ist eine nicht optimale Rasentragschicht mit einem schlechten Wasserabfluss. Als Lösung fräsen wir neue Sickerschlitze (auf Schema Nr. 7) ein, die quer zu den bestehenden Saugerleitungen (Schema unten Nr. 3) eingebaut werden.

sickerschlitze

Das Ergebnis: Eine sichere Entwässerung und ein perfekt bespielbarer Rasenplatz.

Bilder März/April 2015 Luzern

sportplatz entwaesserung sportplatz drainage sickerschlitze
drainagen

Gerne beraten wir Sie unverbindlich.

Bestellen Sie unseren Ratgeber für Sportrasen Sanierungen.

platzwart

Aktuelle Videos von Sanierung Luzernyoutube_icon

Express Sanierung Letzigrund Platz 2 Zürich

Das Stadion Letzigrund in Zürich gilt nebst dem Stadion von GC und dem FCZ als das Leichtathletik-Stadion schlechthin und war der Austragungsort der Leichtathletik-EM 2014. Diese Woche durften wir im Auftrag der Grün Stadt Zürich die Spuren beseitigen. Fast einen Monat war der Platz 2 von Zelten bedeckt. Durch geeignete Massnahmen vor dem Event durch Grün Stadt Zürich werden keine bleibenden Schäden zu erwarten sein. Mit unserer Koro Rasenfräse wurde die abgestorbene Rasennarbe abgeschält, die gesamte Rasentragschicht durchmischt und neu mit UFA-Sportrasen Highspeed angesät.

rasensanierung1 em2014 (4) letzigrund letzigrund1 sportrasen stadion letzigrund

 

 

Juventus Turin + Borussia Dortmund beim FC Aesch BL

U19-TurnierDer FC Aesch in Baselland hatte Grosses vor. Man wollte ein U19-Turnier mit hochkarätigen Mannschaften in Aesch durchführen.

Mit U19-Mannschaften wie Juventus Turin, Borussia Dortmund, Hamburger SV, FC Basel und vielen anderen. Der Hauptplatz wies jedoch viele Unebenheiten auf und bestand aus einer schlechten Zusammensetzung der Rasengräser. Hier durften wir unsere Stärke bei der Express-Rasensanierung ins Spiel bringen. Wir konnten innert wenigen Tagen den gesamten Platz abfräsen, mit dem Laser ausplanieren und mit neuem Rollrasen verlegen. Und das Wichtigste: Bis zum nächsten Spiel vergehen deshalb nur wenige Wochen. Ebenfalls wurden neue Tribünenstufen erstellt.

IMG_1514 fcwaedenswil Foto (8)u19

Weitere Infos zur Expressanierung

Pressestimmen: http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/sport/baselland/der-fc-aesch-holt-juventus-turin-und-borussia-dortmund-in-die-region-128216595

Poa annua bekämpfen

poa_annuaIn dieser Woche und den ganzen Mai hindurch fällt die Poa annua und das Poa trivialis wieder besonders unangenehm auf. Die Ausbreitung ist gerade jetzt besonders stark. Flächen, die bis vor wenigen Wochen noch frei davon waren, sind nun bedeckt mit der einjährigen Rispe. Diese erkennen Sie an der hellgrünen Farbe. Unbeliebt macht sich die Poa annua und die Poa trivialis durch das schlechte Wurzelwachstum, sprich, die schlechte Scherfestigkeit für den Spielbetrieb.

Lösungsansätze:

  • regelmässiges Striegeln und Herauskämmen der Poa annua und Poa trivialis, Nachsaat mit Regenerationsmischung wie zum Beispiel UFA Regeneration Trüb spezial, OH Topsaat Turbo kombiniert mit einem Heranführen der Poa annua an den Welkepunkt (Sportrasenmischung Rsm 3 1)
  • Sanierung, Abfräsen der Poa annua und Neuansaat oder Rollrasen verlegen, siehe Artikel Express-Sanierung.

poa_annua

Download Merkblatt Poa annua / Poa supina Bekämpfung

 

Topdressing im Frühjahr ?

sportrasen Topdressing im Frühjahr ? Im März und April kurz vor der Inbetriebnahme der Plätze empfehlen wir ein Topdressing. Als Topdressing versteht man eine kleine Sandgabe, ca. 2 Liter pro Quadratmeter, auf den gemähten Sportrasen oder Golfgreen. Auf Rasenspielfelder ist ein kalkarmer Rheinsand 0-2 mm bestens geeignet. Durch das Topdressing können die Spieleigenschaften, insbesondere bei Regen und Feuchte verbessert werden. Es bildet sich eine kleine Sauberkeitsschicht zwischen der Rasentragschicht und dem Benutzer. Der Rasen wird geschont, die Schäden minimiert. Die ausgebrachte Menge kann im Sommer eingespart werden, und ist somit kostenneutral. Dies basierend auf unserer Empfehlung: 4-5 Liter kalkarmer Rheinsand pro m2 und Jahr.

 

Laserplanie unter Dach

Die Wintertage kann man als Sportplatzbauer auch in Gewächshäusern verbringen. Für die Gemüseproduzenten Gebrüder Meier durften wir in den Gewächshäusern Reinplanien mit dem lasergesteuerten Kilver ausführen. Als Zugmaschine diente der Fendt 211 Vario. Dank dem Russpartikelfilter, mit dem unsere Fendt Traktoren ausgerüstet sind, wurde das Raumklima nicht beeinträchtigt. Die 9000 m2 Fläche waren für unseren Fahrer baubedingt eine richtige Herausforderung. Ein spannender Auftrag und eine eindrucksvolle Begegnung mit Berufskollegen, die voller Begeisterung gesundes Gemüse produzieren.

reinplanie  reinplanie2  fendt211vario

logo-gebruedermeier Gebrüder Meier

Sanierung Rasenplatz Brunau-Allmend Zürich

Diese Woche haben wir mit der Sanierung des Rasenspielfeldes R 4 in der Stadt Zürich begonnen.

Die Arbeiten umfassen: Ausfräsen der alten Betonkies Verfüllungen auf den Saugerleitungen, dieses ist zuwenig wasserdurchlässig.

Abfräsen der alten Grasnarbe mit der Koro Rasenfräse.

Planie erstellen mit Laser

Sickerschlitze bis OK Rasentragschicht einziehen.

Grabenfräse Koro Fräse

Update folgt

Eröffnung Kunstrasen-Minispielfeld

Heute bei richtigem „Kunstrasen-Wetter“ wurde das Mini-Kleinspielfeld in Eschenbach SG eingeweiht. Das Wort „Mini“ ist in diesem Zusammenhang falsch. Vom Aufbau kommt das kleine Spielfeld wie ein „Grosser“ daher. Mit einer 30 mm Elastikschicht, einem Polytan Ligaturf RS+ mit starken 360 micron, und einer TPE Verfüllung. Dank dem geschickten verhandeln von Kari Kühne konnte das Kleinspielfeld zu einem grossen Teil aus Sponsorengeldern finanziert werden. Dank dem Bandensystem bietet es für die Sponsoren einen idealen Platz. Die Baukosten betragen ca. 80’000 – 100’000 Fr.

Mit 20 Sponsoren à 5000 Fr. für 10 Jahre ist das Feld finaziert.

Im Anhang unser Flyer als pdf mit unserem Aktionsangebot.

Dem FC Eschenbach danken wir für den grosszügigen Sponsoren Apero und wünschen sportlichen Erfolg.

Download: Kleinspielfeld

    BildFoto[6]

%d Bloggern gefällt das: