Schneeschimmel und andere Plagen für den Sportrasen

SchneeschimmelSchneeschimmel
Aufgrund seines Namens wird der Schneeschimmel häufig mit Schnee in Verbindung gebracht. Dabei tritt diese Pilzkrankheit vornehmlich bereits in den Herbstmonaten bei Temperaturen oberhalb des Gefrierpunktes auf, bei ca. 0-8 Grad. Eine kühle Witterung in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit lässt an manchen Tagen die Infektion nahezu explodieren. Im Frühstadium der Erkrankung zeigen sich kleine, gräuliche Flecken von einigen wenigen Zentimetern Durchmesser.
Die Gräser an den befallenen Stellen sind nass und verfault. Diese kleinen Stellen weiten sich in der Folge zu größeren Flächen aus, wobei diese ineinander übergehen können. Mit einer ausreichenden Versorgung der Gräser mit Kali (K) im Herbst kann das Problem vermindert werden.
Vermeidung von Schneeschimmel: chemisch präventiv
Vermeidung von Schneeschimmel: Winterschäden vermeiden
Im Frühjahr kann der Schneeschimmel mit Schleppnetz oder Striegel aufgeraut werden. Ebenso mit einem schnellwirkenden Rasendünger wird die Verbreitung gestoppt. In dieser Jahreszeit wird somit keine chemische Behandlung notwendig.
Die ideale Rasenpflege nach dem Winter finden Sie hier:
Siehe auch: Frühlingspflege
Zum Vergrössern anklicken:
schneeschimmel
Schneeschimmel
schneeschimmel1
Schneeschimmel stark

Belegung von Rasenspielfeldern / Start Frühling

trueb_sportplatzbau (28)Bekanntlich verursacht das Fussballspiel besonders bei nasser Witterung oder ausserhalb der Vegetationszeit am meisten Schäden auf dem Rasenplatz. Es gilt die Nutzungsansprüche und Pflegemassnahmen so in Übereinstimmung zu  bringen, dass ohne längere Unterbrüche eine befriedigende Grasnarbe erhalten bleibt. Hier können Sie ein Merkblatt für Ihren Gebrauch herunterladen.

Die Rasensaison im März startet nach diesem Grundsatz:

Rasenplatz bleibt gesperrt:

  • die Grasnarbe aufgetaut, aber die Rasentragschicht noch gefroren ist (Februar und März)
  • bis zum 1. Schnitt
  • bis der Platz das erste Mal im März gedüngt ist und die Wurmhaufen abgeschleppt sind

Hier downloaden:Belegung von Rasenspielfelder

30’000 m2 Rasensanierung nach dem Zürifescht

Aerifizieren auf Rasen Sportplatz

1 Million Besucher hinterlassen ihre Spuren auf den Rasenflächen rund um das Zürichseebecken, namentlich beim Chinagarten auf der Blatterwiese und dem Arboretum am Mythen-Quai.

In der Stadt Zürich haben die öffentliche Grünflächen einen hohen Stellenwert, für die Erholungssuchende, Badegäste und für die Ökologie in der Stadt Zürich. Sie bieten einen grossen Lebensraum für Pflanzen und Tiere und reduzieren die Staub- und Abgasbelastungen beim Lokalklima.

Um die Flächen nach dem Event so schnell wie möglich in Schwung zu bringen, sind 3 Teams der Trüb für Grün AG ab den frühen Morgenstunden unterwegs. Die Trüb für Grün AG unterstützt Sie auch im öffentlichen Grün.

Um die Funktionsfähigkeit einer Rasenfläche sicher zu stellen, sind eine ganze Reihe von Regenerationsmassnahmen notwendig. Mit fundiertem Fachwissen und langjähriger Erfahrung, unterstützt durch einen vielfältigen, modernen Fahrzeugpark ist Trüb für Grün in der Lage, für jedes Problemfeld eine wirkungsvolle Lösung zu bieten.

Folgende Massnahmen setzen wir um, um die perfekte Funktion und dauerhafte Qualität Ihrer Sportrasenflächen zu erhalten.Pflege öffentliches Grün in Parks und Anlagen:

  • Vertikutieren der Grasnarbe, auch für die Reinigung von Glasscherben und Kleinabfällen
  • Aufnehmen der organischen Masse
  • Besanden der Rasenflächen mit kalkarmen Rheinsand
  • Aerifizieren der Rasentragschicht mit Hohlspoon
  • Einarbeiten des ausgebrachten Sandes oder Rasentragschichtmaterial
  • Nachsaat der Grasnarbe mit OH Highspeed Turbo und UFA Highspeed Regeneration
  • Rollrasen verlegen
  • Regenerationsdüngung

Regenerationsmassnahmen – Aerifizieren, Rasen sanden, Vertikutieren und Striegeln

Damit Ihr Sportrasen lange Zeit bespielbar bleibt, sollten jährliche Regenerationsmassnahmen durchgeführt werden. DSC_0240

Neben dem Vertikutieren, besanden und auch Aerifizieren fallen noch viele weitere Arbeiten an.

Ihr Rasenprofi von Trüb für Grün berät und offeriert Ihnen gerne die sinnvollen Massnahmen.

Tiefenaerifizieren, lockern, belüften, drainieren, Schlitzen und düngen – mehrere Arbeitsgänge, die wir

mit unseren Spezialmaschinen parallel und exakt ausführen können.

Mit dieser effizienten Verfahrenstechnik sind wir in der Lage, Sportplatz-Rasenflächen in maximal zwei Arbeitstagen zu erneuern.

Sprechen Sie mit Ihrem Rasen Profi vor Ort, welche Massnahmen für Ihren Sportplatz notwendig sind. Bessere Sportrasenqualität bei höherer Nutzungsdauer!
„Regenerationsmassnahmen – Aerifizieren, Rasen sanden, Vertikutieren und Striegeln“ weiterlesen