Schneeräumen auf Kunstrasen

Winter – Schneeräumung
Die mechanische Schneeräumung auf Kunstrasen ist generell möglich, es sollte ungefähr 10-20mm Schneehöhe stehen bleiben, um Fasern vor mechanischer Beschädigung zu schützen. Für die Schneeräumung sind Schneefräsen oder Pflüge ratsam.

Abräumhöhe
Es wird nie die gesamte Schneehöhe entfernt, sondern circa 2cm Schneehöhe stehen gelassen. Dies schützt die Grashalme vor mechanischer Beschädigung durch die Schaufeln.

Einsatz von Schneefräsen
Zur Schneeräumung auf dem Kunstrasen sind nur kleine Schneefräsen (handbedient) zugelassen.

Einsatz von Taumitteln (Salze, Flüssigkeit)
Der Einsatz von Taumitteln (flüssig oder in Granulatform) ist grundsätzlich möglich. Bei Einsatz von Streusalz oder anderen Mitteln kann es zu temporären Verfärbungen des Infills oder der Rasenfasern kommen. Bitte in jedem Fall mit uns (Kunden Trüb / Polytan) oder Ihrem Lieferanten Kontakt aufnehmen.

Abschieben mit Schaufelvorsatz am Rasentraktor
Das Abschieben mit Schaufelvorsatz ist unmittelbar nach dem Schneefall vorzunehmen, um optimale Wirkung mit geringster Rasenbelastung zu erzielen. Der Schnee ist auf kürzestem Weg von der Mitte nach aussen abzuarbeiten.
Nach dem Setzungsvorgang kann nicht mehr mit dem Schaufelvorsatz geräumt werden, sondern nur noch mit der Fräse. Beim Pflug ist besonders auf die Traktion zu achten, die Räder dürfen nicht durchdrehen. Bei Nass-Schnee und gefrorenen Granulaten besteht die Gefahr, dass sich die Linien auf dem Platz verschieben. Achtung: Schneeketten sind verboten.

Eisregen
Die einzige Situation, bei der auch ein Kunstrasen nicht mehr bespielt werden kann oder die Anlage aus Sicherheitsgründen geschlossen werden muss, ist das Auftreten von Eisregen auf der Rasenfläche. Spielen verboten!

 

IMG_7693

Sandplatz wie weiter? Winterrasen?

Die alten Sandplätze oder Allwetterplätze waren früher eine gute Alternative anstelle des Kunstrasens. Damals waren die Kunstrasen noch nicht so ausgereift, wenig erprobt und sehr teuer. Die Sandplätze waren kostengünstig und verdienten den Namen Allwetterplatz auch. Heute finden genau diese Plätze bei den Fussballern eine schlechte Akzeptanz. Immer mehr ist eine Alternative gefragt. Meist ist der Sandplatz nicht genügend gross, um ein vollwertiges Fussballfeld zu erstellen. Daher scheuen sich viele davor, an ein Kunstrasenfeld auch nur zu denken, da es nur als Trainingsplatz genutzt werden kann.

Wir haben vor ca. 3 Jahren bereits einen Sandplatz in einen Naturrasen verwandelt (FC Eschenbach SG, 8000m2), im Frühling 2014 einen weiteren kleinen Platz für die Grün Stadt Zürich. In der Waldegg Horgen wurde ein alter Tennenbelag  in einen Kunstrasen verwandelt, ebenso in Kilchberg ein Sandplatz für einen neuen Kunstrasen aufgehoben: Objekt.

Im Mai 2014 haben wir den letzten Sandplatz in Horgen in ein Naturrasenfeld umgewandelt. Dieses kann problemlos auch als Winterrasen / Winternaturrasen  genutzt werden. Bei der Nutzung als Winterrasenplatz muss diesem im Frühjahr eine Pause für Nachsaaten gegönnt werden.

sandplatz allwetterplatz winterrasen wintersportrasen

 

Einweihung Kunstrasen FC Rapperswil-Jona

Kunstrasen

Respekt an die Spieler und Junioren vom FC Rapperswil Jona. Trotz dem winterlichen Wetter sind sie zahlreich erschienen, von den 1. Liga Spielern bis zu den Junioren, um den neuen Kunstrasen den wir gebaut haben in Beschlag zu nehmen.

Die Stadt Rapperswil-Jona kann mit Stolz einen Kunstrasen der neusten Generation übergeben. Verwendet wurde einer der stärksten Kunstrasen den es auf dem Markt gibt: einen Ligaturf RS+, mit einer 360 micron Faser. Die Verfüllung ist aus dem neuen Infill Bionic Fibre.

Info Verfüllung von Melos: Infill Bionic Fibre – Natürliches Einstreugranulat

Die Form des neuen Kunstrasen Einstreugranulat Infill Bionic Fibre erinnert an Strukturen aus der Natur. Infill Bionic Fibre vereint die Vorteile von Naturfasern mit den Vorzügen eines hochvernetzten EPDM Einstreugranulats – organisch und natürlich geformt, stabil und langlebig gefertigt. Durch Infill Bionic Fibre verschmelzen die natürlich angenehme Oberfläche eines Naturrasens mit den Vorteilen eines hoch belastbaren Kunstrasens. So wird das ganzjährige Spiel auf Kunstrasen noch natürlicher und der Aufforderungscharakter für Tacklings deutlich gesteigert. http://www.bionic-fibre.com/das-beste/

Kunstrasen: LigaTurf RS+ – Die Benchmark für Fussballrasen

Fussballgenuss durch technischen Vorsprung

Der LigaTurf RS+ Fussballrasen ist das Resultat der kontinuierlichen Produktweiterentwicklung bei Polytan|STI: Durch einen neuen Querschnitt des Filaments in Verbindung mit einer neuen Rohstoffrezeptur wurde das weltweit mit den meisten FIFA Recommended 2 Star Auszeichnungen versehene System Polytan LigaTurf nochmals verbessert. Dadurch konnten beim LigaTurf RS+ die Rückstelleigenschaften weiter optimiert werden. Eine direkte Folge daraus ist ein natürlicheres Ballrollverhalten und eine Vereinfachung der Pflege des Kunstrasens. Wie bei allen Polytan|STI Fußballrasensystemen ist auch die neue Rohstoffrezeptur umweltfreundlich und ökotoxikologisch absolut unbedenklich. Info Hersteller. http://www.polytan.de/produkte/

Der neue Kunstrasen von Rapperswil- Jona ist erfolgreich FIFA 2 Star zertifiziert.

Sind Sie bereit für die neuste Kunstrasen-Generation?

 

 

Mehr Informationen über die Kunstrasen Systeme der Trüb für Grün AG finden Sie hier:

Kunstrasen

Aktuell: Der neue Kunstrasen ist in Rapperswil-Jona Fifa 2 Star zertifiziert.

CER 2 Star_Sportanlage Grünfeld_Rapperswil-Jona_AE4615.1_141204 CH