Kunstrasen ASVZ / FIFA in Betrieb

Der neue Kunstrasen ist bereits vor der offiziellen Übergabe von der FIFA an den Betreiber ASVZ, in der Sportanlage Fluntern Zürich, voll in Betrieb. Polytan Sportstättenbau und die Trüb für Grün AG durften dieses Projekt von A-Z ausführen. Verlegt wurde ein Ligaturf RS++ mit einer braunen Infill Verfüllung. Bei der Verfüllung kam das ganz neue Bionic Fibre EPDM Material zum Einsatz. Wir wünschen allen Benutzer Spass auf dem neuen Kunstrasen der neusten Generation. Polytan ist mit STI FIFA Prefered Producer.

Fifa Kunstrasen

Kunstrasen Hochweid Kilchberg fertiggestellt

Kunstrasen KilchbergDer FC Kilchberg kann nun seine Trainings bei Schlechtwetter auf dem neuen Kunstrasen austragen. Der alte Sandplatz wurde ersetzt mit einem Polytan Ligaturf RS+, die starke Kunstrasenfaser mit 360 micron. Die Verfüllung ist mit EPDM Eco. Der Kunstrasen bietet dem FC einige Vorteile: Die Verlegung von Punktspielen und Trainingsausfälle werden minimiert. Darüber hinaus ermöglicht der neue moderne Fussballkunstrasen als Spieluntergrund, dass Vereine ihren Trainings- und Spielbetrieb weitestgehend witterungsunabhängig durchführen können. Moderne Fussballrasen sind mit Sand und Gummigranulat gefüllte Kunstrasensysteme.

KunstrasenWie alle moderne Kunstrasensysteme verfügt der neue Kunstrasen über eine Elastikschicht unter dem Rasen. Qualitativ am hochwertigsten ist der Ortseinbau mit einem Grossfertiger. Dieses System löst die alten Plattensysteme ab, die sich in der Praxis als untauglich erwiesen haben.

 

Elastikschicht

Eröffnung Kunstrasen-Minispielfeld

Heute bei richtigem „Kunstrasen-Wetter“ wurde das Mini-Kleinspielfeld in Eschenbach SG eingeweiht. Das Wort „Mini“ ist in diesem Zusammenhang falsch. Vom Aufbau kommt das kleine Spielfeld wie ein „Grosser“ daher. Mit einer 30 mm Elastikschicht, einem Polytan Ligaturf RS+ mit starken 360 micron, und einer TPE Verfüllung. Dank dem geschickten verhandeln von Kari Kühne konnte das Kleinspielfeld zu einem grossen Teil aus Sponsorengeldern finanziert werden. Dank dem Bandensystem bietet es für die Sponsoren einen idealen Platz. Die Baukosten betragen ca. 80’000 – 100’000 Fr.

Mit 20 Sponsoren à 5000 Fr. für 10 Jahre ist das Feld finaziert.

Im Anhang unser Flyer als pdf mit unserem Aktionsangebot.

Dem FC Eschenbach danken wir für den grosszügigen Sponsoren Apero und wünschen sportlichen Erfolg.

Download: Kleinspielfeld

    BildFoto[6]