Sportplatzbau Einleitung


Das Spiel beginnt lange vor dem Anpfiff:

In den vergangenen 40 Jahren sind über 220 Rasenplätze entstanden, die das Trüb-Qualitätssiegel tragen. Unsere Erfahrung haben wir in über 1,4 Millionen Quadratmeter Naturrasen-Sportplätze einbringen dürfen. Als Gründungsmitglied der Intergreen Schweiz haben wir unser System stetig verfeinert, sind heute Mitglied der RKS-Gruppe und können jederzeit auf das geballte Know-How der gesamten Gruppe zurückgreifen.

Ein gut gebauter und gepflegter Naturrasen ist und bleibt der Massstab aller Sportbeläge. Selbst unsere neusten Kunstrasensysteme nehmen den Naturrasen als Benchmark. Bevor ein Rasenplatz neu gebaut wird, müssen zunächst die Intensität der Nutzung, das Budget und die örtlichen Verhältnisse geprüft werden. Aufgrund dieser kostenlosen Analyse entsteht dann das geeignete Bausystem wie dem RKS-System, ein DIN-Platz mit Flächendrainage und einer geeigneten Rasentragschicht.

Der Fussballrasen – höchste Belastbarkeit gefordert

Ein Fussballplatz wird häufig mehrere Stunden von unterschiedlichen Mannschaften bespielt. Dabei sind die Stollen in den Fussballschuhen eine grosse Belastung für den Sportrasen. Mit unserer Bauweise tragen wir dem Rechnung.

Andere Rasenplätze

Auch wenn der Fussballrasen der prominenteste Vertreter der Sportrasenplätze ist, gibt es weitere Sportarten, welche auf Rasenplätzen stattfinden. Auch hier bespricht unser Experte im Vorfeld mit Ihnen gemeinsam die Art der Nutzung und die Intensität (Spieldauer etc.), um das optimale Paket für Ihren Bedarf zu ermitteln. Nach dem RKS Rasen Komplett System, Intergreen und Sportrasen Din Norm. Selbstverständlich bauen wir auch Tennisplätze, Reitplätze, Beachsportanlagen etc.

Unser Service

  • kostenlose Analyse / Beratung
  • Baugrunduntersuchung
  • Entwurfsplanung
  • Projektausarbeitung
  • Kostenschätzungen
  • Offerterstellung

Sie planen einen neuen Rasenplatz oder einen Fussballplatz? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter. Wir bauen, planen und pflegen Sportplätze:

eMail senden

Unterlagen zu Sportplatzneubau erhalten Sie hier.