Erfolgreiche Einführung des Mähroboters geglückt

Nach der Einführung des Produkts im Rahmen des RKS-Rasen-Pakets mit dem

etesia-maehroboterQualitäts-Abo in 2012 können wir jetzt, nach den ersten Erfahrungen mit dem Einsatz von Mährobotern auf Sportplätzen, von einem Erfolg sprechen.

Anhand des Beispiels im schweizerischen Richterswil – auf einem vom RKS-Partner Trüb AG gepflegten Rasen – lassen sich diese Fragen beantworten. Der Mähroboter ist dort seit April 2012 im Einsatz. Er läuft meist nachts nach etwa 23 Uhr. Die Mähzeiten müssen dabei unbedingt dem Spielplan und den Bewässerungszeiten angepasst werden. Das Timing der Mähintervalle muss monatlich entsprechend der Wachstumsphasen verändert und entsprechend programmiert werden. Für das Mähen des gesamten Platzes sind etwa 12 Stunden erforderlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.